BIO-Facelifting

Die Psyche spielt nun mal eine entscheidende Rolle bei der Genesung! Wenn man in den Spiegel schaut und das Gesicht  grau, fahl und eingefallen ist, dann ist dies nicht unbedingt aufbauend. Aus diesem Grund habe ich diese Therapieform gelernt und in meine Praxis aufgenommen.

.Hautverjüngung und narbenfreie ästhetische Korrektur ohne OP!

BIO-Facelifting ist eine biomolekulare homöopathische Zellverjüngungskur, die vom bekannten amerikanischen Medizinprofessor  Dr. Rothschild entwickelt wurde und in Amerika seit langem erfolgreich eingesetzt wird – ganz ohne entstelle Gesichtszüge und maskenhafter Mimik. Dieses Verfahren wird nun auch in Deutschland von einigen wenigen Ärzten und Heilpraktikern mit großem Erfolg angewandt.

Mit BIO-Facelifting wird müde Haut von Frau und Mann wieder munter. Der ultimative Frischekick verbessert erstaunlich schnell das Hautbild.  Das Ergebnis hält (im Gegensatz zu Hyaloron) über Jahre hinweg an und ist sofort nach der ersten Sitzung eindeutig sichtbar.

Gern wird diese Methode auch nach schweren und zehrenden Erkrankungen eingesetzt, um sich schneller wieder wohl in seiner Haut zu fühlen.

 

Was ist BIO-Facelifting? 

Die  homöopathische Zellkur wirkt über ihre natürlichen aufbauend wirkenden Substanzen. Das Reparatursystem der Haut wird in die Lage versetzen, wieder die Zellbausteine zu bilden, die die Haut regenerieren, sie glätten, straffen und belebend auf sie wirken. Die durch den Alterungsvorgang erlahmte Zellteilung wird angeregt, die Lebensdauer der Zellen erhöht, die Haut wirkt wieder strahlend jung und gesund.Vor allem an Hals und Dekolleté, wo herkömmliche Faltenunterspritzungsmethoden kaum angewandt werden, wird diese Behandlungsmethode erfolgreich eingesetzt.  Ganz nebenwirkungsfrei!

BIO-Facelifting auch vorbeugend?

Natürlich, denn die Haut wird optimal versorgt und  die Zellregeneration, die ab dem 35. Lebensjahr rapide abnimmt, wird extrem stimuliert. Also die beste Vorsorge gegen  Alterungserscheinungen.

Ergebnis von BIO-Facelifting:

  • reduziert Trockenheitsfältchen
  • mindert die Faltentiefe
  • bewirkt eine fühlbare Straffung
  • verbessert die Elastizität
  • regt die körpereigenen Reperaturmechanismen an
  • glättet und verfeinert die Hautstruktur
  • speichert und vermehrt Feuchtigkeit
  • steigert die körpereigene Kollagenbildung
  • stimuliert die Immunabwehr
  • frisches vitales Aussehen
  • kein maskenhaftes Aussehen

Grenzen von BIO-Lifting:

Tiefe Mimikfalten, wie  Nasolabialfalten und die „Zornesfalte“ können sich nur eingeschränkt verändern. Hier wäre – wenn gewünscht – zusätzlich eine Unterspritzung mit Hyaloron sinnvoll.

Behandlungsablauf:

Die ca. 45minütige Zellkur findet (wenn möglich) zweimal wöchentlich statt und wird für mindestens 5 Wochen durchgeführt. Schon nach den ersten Sitzungen zeigt sich spür- und sichtbar der verjüngende und revitalisierende Effekt. Der Wirkstoff wird mit hauchfeinen Nadel injiziert. Gesicht, Hals und  Decolletè  werden anschließend sorgfältig behandelt und versorgt. Durch anschließendes Cremen mit einer speziellen Pflege sehen Sie keine Einstichstellen. Auch nach Ende der Behandlungsserie setzt sich die Wirkung der Kur auf die Zellen monatelang fort.

Das Resultat wird deutlich sichtbar, das Hautgewebe strafft sich und wird fester. Müde und fahle Haut sieht nach dem Lifting deutlich gesünder, frischer und strahlender aus. Das Gesicht wird um Jahre verjüngt, der morgendliche Blick in den Spiegel steigert das Wohlbefinden und das Lebensgefühl steigt.

Minimum sind 5 Behandlungen. Die Erfahrung zeigt, dass es besser ist, beim ersten Mal 2 aufeinander folgende Durchgänge, also insgesamt 10 Behandlungen im 1. Jahr, durchzuführen, um die Grundstrukturen dauerhaft zu verbessern.

Die volle Wirkung der Therapie ist dann nach etwa 3-6 Monaten stabil. Sie hält jahrelang vor! Eine Wiederholung der Behandlung kann etwa nach zwei bis fünf Jahren erforderlich werden und wenn die Haut besonders stark beansprucht wird.

Kosten: pro Sitzung  230,00 Euro inklusive Medikamente, Spritzen und Salben

Diese Kosten sind im Vergleich zu einer OP extrem günstig. Im Gegensatz zu reinen Faltenunterspritzung, bei der sich im Laufe der Zeit das Material wieder abbaut, bleibt hier der aufbauende Effekt bestehen. Daher auch hier ein enormer Kostenvorteil über Jahre hinweg.

Bitte beachten Sie, dass ihre Krankenkassen dieses Angebot nicht übernimmt.